Chakren

Der Mensch verfügt nicht nur über seinen physischen Körper, sondern ist durchzogen und eingehüllt in ein feinstoffliches Energiesystem mit den sieben Hauptchakren:

Wurzelchakra, Sakralchakra, Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra, Stirnchakra und Kronenchakra

Der Begriff „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rad“. Chakren sind sich drehende Energiewirbel, bei denen die sieben Hauptchakren entlang der Wirbelsäule angeordnet sind.

Das Wurzelchakra öffnet sich zwischen Genitalien und Anus nach unten und das Sakralchakra öffnet sich ungefähr eine Handbreit unterhalb des Bauchnabels nach vorne.

Darüber sind die Chakren Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra und Stirnchakra ihren Bezeichnungen entsprechend auf Solarplexus-, Herz-, Hals- und Stirnhöhe lokalisiert. Das Kronenchakra öffnet sich wie eine Krone auf dem Kopf nach oben.

Über das feinstoffliche Energiesystem, mit u.a. den sieben Hauptchakren, wird der physische Körper gestaltet und baut sich das gesamte menschliche Leben auf.

Die Chakren prägen die individuelle Persönlichkeitsstruktur des Menschen und beeinflussen, welche positiven und negativen Ereignisse energetisch über Resonanzschwingung angezogen werden.

Das heißt das feinstoffliche Energiesystem mit den Chakren bestimmt die Lebensqualität des einzelnen Menschen.

Je harmonischer die Chakren funktionieren und je höher sie in ihrem jeweiligen Frequenzbereich schwingen, umso besser geht es dem Menschen, umso gesünder ist er, umso besser fühlt er sich und umso besser gestalten sich seine Lebensumstände.

Deswegen sorgt die Reinigung der Chakren für eine insgesamt höhere Lebensqualität.

Chakren Massage    1h-2h

 

 

                        Rückführung - Schamanische Heilreise            2,0 - 3,0 h        

      

Atemheilreise - Körperreise
- Kontakt mit seiner eigenen Aura / Energiefeld
- Kraftort
- Begegnung mit dem Geistfüher/ Lichtwesen / Krafttier
- Reise durch die Vergangenheit / verschiedene Stationen
- Vorleben

 


 


Datenschutzerklärung