Die Theta Healing Methode


   … ist vor allem bekannt geworden, durch die effektive Wirkung bei der Veränderung von Glaubenssätzen, Überzeugungen und unbewussten Verhaltensmustern auf den Ebenen: Gehirn, DNA, Aura und Seele.

   … gibt es mittlerweile in über 36 Ländern der Erde. Ursprünglich wurde sie 1995 in den USA von Vianna Stibal erstmals bewusst angewendet. Sie gilt somit als Begründerin und Erfinderin dieser Technik. Forthin forschte sie jahreslang vor allem an sich selbst. Über die Selbstheilungen, die sie erfuhr, entwickelte sie die Technik immer weiter und nannte sie zu Beginn „Orian“ Technik.

   … findet in vielen Bereichen des Lebens praktische Anwendung:
Gesundheit, Beziehungen, Karriere und Finanzen, Lebenssinn, spirituelles Wachstum, Kreativität und Talente.

   … benutzt auf körperlicher Ebene die Theta Gehirnwellen, die während eines Heilungs-Aktes vorherrschen und unmittelbaren Zugang zur Schöpfer-Ebene bieten. Diese besondere Heil-Technik wird von Anwendern (Practitioner) und Lehrern (Instructor) angewendet und kann prinzipiell von Jedem erlernt werden.

   … ist eine Meditationstechnik und spirituelle Philosophie, mit dem Ziel der Verbesserung und Harmonisierung des Lebensgefühls, der Lebensumstände, des Verstandes und Körpers, der Emotionen und des Geistes. Vianna Stibal nennt es ein „konzentriertes Gebet“ zum Schöpfer allen Seins, das das Auflösen von einengenden Glaubensmustern (Glaubenssätzen) und die Entwicklung positiver Gedanken und Werte in all unserem Sein ermöglicht.

   … ist keine neue Heiltheorie, sondern verbindet altes, spirituelles Wissen, mit neuen Erkenntnissen aus der Gehirnforschung, Neurologie und Quantenmechanik. Der Übergangsbereich zwischen Bewusstsein zu Unterbewusstsein stellt  eine ganz besondere Zone des Bewusstseins dar, auf den man im Theta-Gehirnwellen-Zustand hochwirksam eingreifen kann. Viele Methoden, wovon Hypnose bis jetzt wohl am bekanntesten war, greifen in diesen Bereich ein.

   … wirkt auf energetischer (nicht sichtbarer) Ebene auch in den Chromosomen, Genen. Mit dieser Methode lassen sich sogenannte Gen-Phantomstränge, auch Schattenstränge genannt, aktivieren. Es wird auf energetischer Ebene also nichts hinzugefügt, sondern lediglich aktiviert. Oft findet man heutzutage vor allem in der esoterischen Literatur den Begriff „Schattenstränge“.

Man geht davon aus, dass der Mensch ursprünglich die doppelte Anzahl an Chromosomenpaaren hatte. Genveränderungen und -degenerationen werden mit dieser Heil-Technik durch Visualisation eines bestimmten Vorganges in der „Suprazelle“ in der Zirbeldrüse im Gehirn wieder hergestellt. Wie schon erwähnt, ist die eben angesprochene Beobachtung des Vorganges das Herzstück der Technik. Die Begründerin beschreibt in ihren Büchern, wie sie am Beginn ihrer Arbeit alle Gen-Veränderungsprozesse in der Suprazelle im Gehirn beobachten konnte, sogar die Regeneration von Telomeren – das sind die Enden der Chromosomen. Auch die Erbsubstanz der Mitochondrien RNS wird als zweiter Schritt in der Heiltechnik bearbeitet. Beim Entdecken der Heiltechnik, sah die Begründerin im Theta-Zustand, dass Genabschnitte durch vier Bereiche beeinflusst werden: 1. Gefühle; 2. Erinnerungen; 3. Körperliche Erfahrungen; und 4. Zukunfts Projektionen.

   … ermöglicht die Veränderung von Informationen auf der körperlichen und energetischen Ebene, die von unseren Vorfahren an uns weitergegeben wurden und zum Beispiel auf der Genetischen Ebene oder auch auf der sog. „Historischen Ebene“ gespeichert sind. Auch das „Gruppenbewusstsein“ oder kollektive Bewusstsein prägt uns und prägt sich somit auf bestimmte Weise in uns ein.

   … ermöglicht das Harmonisieren von unangenehmen, unbequemen oder störenden Situationen. Die Wirkung ist prompt aber temporär. Das heißt, die Harmonisierung in einer akuten Situation zeigt sofort Wirkung, muss aber beim nächsten, ähnlichen Erlebnis wieder gemacht werden.

                                         

Das ist natürlich nur ein Auszug davon. Sobald Du etwas hast, dass dir unangenehm erscheint und du es gerne gelöst haben möchtest, sprich mich bitte einfach an. Dann finden wir gemeinsam ein sehr passende Lösung dafür.

Hast du eine Frage? Kein Problem, ruf einfach an oder vereinbare einen Termin:

+49 (0)151 466 28000

 

Alles LIebe, Madlen

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung